top of page
Synagoge-G2K-© Marleen Annema-WEB-4064.jpg

SEKUNDARBILDUNG

huisje_blauw_transparant.png

> Aktivitäten > Sekundarbildung

Besuchen Sie die Synagoge Groningen mit Ihre Schule!

Was bedeutet „Identität“ oder „Tradition“? Wir diskutieren die Rolle von Religion, Bräuchen und Traditionen im Judentum, aber auch allgemein. Auch Themen wie Antisemitismus, Ausschluss und Verfolgung werden thematisiert. Der Schüler wird ermutigt und aktiviert, heute über die Bedeutung dieser Themen nachzudenken. Bürgererziehung spielt daher eine wichtige Rolle in den Inhalten unseres Sekundarschulprogramms.

Wir bieten ein Programm sowohl für die Sekundarstufe I als auch für die Sekundarstufe II an! Wenn Sie als Lehrer(in) vorab Lernziele, Unterrichtsdidaktik und Methodik besprechen möchten, können Sie dies bei der Besuchsanfrage angeben.

Kijkwijzer VO-promo.jpg

Gut zu wissen:

- Dieses Programm dauert etwa 75 Minuten.

- Es empfiehlt sich, ein Smartphone mitzubringen, mit einem QR-Code-Scanner haben Sie Zugriff auf verschiedene Videos, die im Besichtigungsführer besprochen werden.

- Dieses Programm ist nur auf Niederländisch verfügbar. Für deutschsprachige Gruppen bieten wir eine komplette Führung an!

Sekundarschulbildung - Unterstufe

Schüler der Sekundarstufe I können an einem Unterrichtsprogramm teilnehmen, in dem sie Wissen über die jüdische Kultur erwerben und verarbeiten. Der Besuch beginnt mit einer Einführung durch unseren Guide. Anschließend bearbeiten die Schüler in Gruppen Aufgaben anhand eines Sehleitfadens. Auch Themen wie Antisemitismus, Ausschluss und Verfolgung werden besprochen. Der Schüler wird ermutigt und aktiviert, heute über die Bedeutung dieser Themen nachzudenken. Nach selbstständiger Bearbeitung der Aufgaben im Besichtigungsführer folgt eine gemeinsame Diskussion und Reflexion unter Anleitung unseres Guides.

onderbouw

  • Tipp: Was wissen Ihre Schüler bereits? Lassen Sie jeden Schüler vor dem Besuch zwei Fakten, eine Assoziation und seine Gefühle zum Judentum aufschreiben. Besprechen Sie die Antworten in der Schule. Besprechen Sie auch den Unterschied zwischen einer Tatsache und einer Meinung.

Reaktionen

„Wie besonders, dass es in der Innenstadt von Groningen so viel Geschichte gibt. Sehr schön, das zu sehen.“

                                                      Ein Schüler von CSG Wessel Gansfort

„Die Schüler der CSG Wessel Gansfort präsentierten ihr Stolpersteine-Projekt in der Synagoge in Groningen. Der Ort sorgte dafür, dass das Projekt für die Schüler noch mehr Tiefe und Bedeutung gewann.“

                 Koos Sikkema, Geschichtslehrer an der CSG Wessel Gansfort

Synagoge-G2K-© Marleen Annema-WEB-4064.jpg
20210825_150500.jpg

Sekundarschulbildung – Oberstufe

Im Sekundarbereich II bietet unser Programm hauptsächlich Bürgererziehung an. Neben einer allgemeinen Einführung in die jüdische Kultur und die Geschichte der Juden in Groningen wird der Student zum Nachdenken und Stellen von Fragen angeregt. Sie können vorab besprechen, welches Thema Ihr Besuch haben wird. Erwägen Sie eine Einführung in die jüdische Kultur oder konzentrieren Sie sich auf Themen wie Geschichte oder Religion.

Gut zu wissen:

- Dieses Programm dauert etwa 60 Minuten.

- Dieses Programm ist auch auf Deutsch verfügbar. Wir bieten eine komplette Führung an!

Bovenbouw

Geschäftsbedingungen
 

- Unser Hausregeln apply.

- Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Thema oder spezifische Bedürfnisse können vor dem Besuch abgestimmt werden.

- Die Schüler/Studenten werden von mindestens 1 Mitarbeiter der Bildungseinrichtung betreut.

- Wir erheben eine Gebühr von 75 € pro Gruppe (max. 30 Schüler/Studenten). Diese wird anschließend in Rechnung gestellt.

- Die Stornierung eines Besuchs muss mindestens 2 Werktage im Voraus erfolgen.

1200px-Synagoge_Groningen_-_interieur_(2
bottom of page