top of page
Synagoge Groningen (2).jpg

ORGANISATION

huisje_blauw_transparant.png

> Synagoge > Organisation

Stiftung Synagoge Folkingestraat
Wer sind wir?

1975 wurde die Folkingestraat Synagogue Foundation gegründet, um das markante Gebäude vor dem Abbruchhammer zu retten. Seit 1981 kümmert sich die Stiftung um die kulturelle Agenda der Synagoge Groningen. Die Stiftung wurde als bezeichnetGemeinnützige Einrichtung

Mission: Was tun wir?

Unsere Mission ist es, das jüdische Erbe in der Stadt und Provinz Groningen für gegenwärtige und zukünftige Generationen am Leben zu erhalten. In der Synagoge Groningen erzählen wir die Geschichte des jüdischen kulturellen und gesellschaftlichen Lebens bis heute. Dazu öffnen wir die Synagoge Groningen für kulturelle und bildungs Aktivitäten. 

Organisationsstruktur

Die Synagoge Groningen ist eine kleine, aber sehr dynamische Organisation. Der Direktor leitet die Organisation im Auftrag des Stiftungsrates. Dank der Bemühungen vieler Freiwilliger bietet die Synagoge Groningen zahlreiche Besuchsmöglichkeiten und viele Aktivitäten können organisiert werden.

Ehrenamtliche Arbeit in der Synagoge Groningen

Um unsere vielfältigen Aktivitäten weiterhin anbieten zu können, suchen wir Verstärkung für unser ehrenamtliches Team. Wir suchen neue Kollegen als Rezeptionisten und Führer in der Synagoge Groningen. Seien Sie versichert: Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Genauso wichtig sind eine offene Haltung und eine Portion Begeisterung! Möchten Sie helfen, die jüdische Geschichte Groningens zu erzählen, indem Sie unsere Synagoge als Angestellter öffnen oder lernen, als Führer Informationen bereitzustellen? Dann würden wir gerne mit Ihnen in Kontakt treten!

Praktikum in der Synagoge Groningen

Synagogue Groningen bietet jedes Jahr 1 oder 2 Praktika an. In den letzten Jahren haben wir Praktika unter anderem für Studenten der NHL-Stenden, der Hanze University of Applied Sciences und der University of Groningen mit Studienoptionen wie KCM, Pädagogische Wissenschaften, (Kunst-) Geschichte, Religionswissenschaft und Nahoststudien angeboten .

Die Praktikumsplätze sind für das Studienjahr 2023/2024 besetzt.

Synagoge-G2K-© Marleen Annema-WEB-4252.jpg
bottom of page